Nekla - osp.nekla.eu

epuap.png 6cc749dd9895af8403ec97e201a69056
bip.png cd8bbdabf9afa811890e2da24b1f5355
Niedziela,  17 lutego 2019
Donata, Gizeli, Łukasza
pl en de
top news mapa info kali kalh pano mstr galp mult advs inwe newsletter kontakto document
 
Startseite
2010-05-06 Administrator
Powrót
Drukuj
Pdf
Wyraź
opinię

Die Gemeinde Nekla liegt in der Großpolnischen Seeplatte und ist eine der kleinsten Gemeinden in der Woiwodschaft Großpolen. Ihre Fläche beträgt 96,2 qkm. Die Gemeinde ist in 16 Sołectwo (Schultheißämter) geteilt. Der Sitz der Gemeindeverwaltung ist die Stadt Nekla. Sie liegt 36 km östlich von Posen.

Nekla und die Umgebung haben eine ereignisvolle Geschichte, die zahlreiche historische Denkmäler hinterließ. Die ersten Erwähnungen über Nekla stammen aus 1405. In den Jahren 1725-93 besaß Nekla die Stadtrechte - in dieser Zeit wurden neue Kirchen in Nekla, Targowa Górka und Opatówek gebaut. 2000 wurden die Stadtrechte dem Ort Nekla auf Antrag der Gemeindeeinwohner erneut verliehen. Die Gemeinde Nekla zählt gegenwärtig 6.670 Einwohner.

Der größte Vorteil der Gemeinde Nekla ist ihre Lage in der Nähe von internationalen Verkehrswegen. Die Stadt durchkreuzt die Landesstraße Nr. 92 und den südlichen Teil der Gemeinde - die Autobahn A2, deren Verkehrsknoten sich in dem um 10 km entfernten Września (Wreschen) befindet. Durch die Gemeinde verläuft auch die Eisenbahnlinie Berlin-Moskau.

Die Gemeinde besitzt attraktive Wohnungsbaugelände u.a. in Nekielka. Es ist ein Ort in einer malerischen Landschaft - dicht bewaldet, 20 ha großer Stausee. Neue Einwohner finden diese Gegend sehr günstig und betrachten sie als eine Oase der Ruhe.

Auf dem Gemeindegebiet befinden sich 3 Hotels, 3 Schulen und eine moderne Veranstaltungs- und Sporthalle, die 2003 eröffnet wurde. Hier sind zahlreiche Klubs und Vereine aktiv tätig. Viele Kulturveranstaltungen finden da statt.

Wir laden Sie zum Besuch, Investieren und Wohnen in der Gemeinde Nekla ein!

Powrót
Drukuj
Pdf
Wyraź
opinię
Strony w dziale
pomoc prawna napis11.jpg 60fb3727d070841fece9a616826f3a2b
gospodarka kopia.jpg 01453a41acf16059234b917bb8aac4cd
rolnictwo_baner.jpg 54d314a69e1b7c065c0b26b58972ed77
banerroz.gif 729a2c4c2dba68b34a468542e7f08f62